Was ist heilsnotwendig? pdf

Wie wichtig ist diese Lehre überhaupt?

Die Trinitätslehre wird von den meisten Christen als die Grundlage des christlichen Glaubens angesehen, und in der Tat ist es von fundamentaler Bedeutung, wer Gott ist und wer Jesus Christus ist. Darüber sollte sich jeder Gläubige im Klaren sein. Leider begegnet einem hier aber sehr viel Unklarheit und Verwirrung. Eine Mitarbeiterin in der Jugendarbeit sagte mir vor einiger Zeit sinngemäß: "Mit den drei da oben kenne ich mich nicht so aus..."

Wer eine Predigt zu diesem Thema hört, hört in der Regel, dass es sehr wichtig sei zu glauben, dass Gott ein dreieiniger Gott sei, oder dass man an der Trinitätslehre festhalten muss um errettet zu werden und ähnliche Dinge. Alternativ werden auch Verurteilungen gegen Andersgläubige ausgesprochen oder solche in die "Sektenecke" gestellt.

Wer aufmerksam zuhört, kann allerdings schnell feststellen, dass die gesamte Lehre auf menschlichen Annahmen und logischen Schlüssen aufgebaut ist, die dann doch zu einem unlogischen Ergebnis führen, dass aber keine einzige Bibelstelle angeführt werden kann, die Gott auch nur annähernd als ein Wesen aus drei Personen beschreiben würde. Dieser menschlich Unfug, der so zusammengebastelt wird, wird den Zuhörern als unabdingbare, heilsnotwendige und biblische Lehre dargestellt.

Hier einige Zitate dazu:

"Wer da selig werden will, der muss vor allem den katholischen Glauben festhalten; wer diesen nicht in seinem ganzen Umfange und unverletzt bewahrt, wird ohne Zweifel ewig verlorengehen. Dies ist aber der katholische Glaube: Wir verehren den einen Gott in der Dreifaltigkeit (= drei Personen) und die Dreifaltigkeit in der Einheit, ...Eine andere nämlich ist die Person des Vaters, eine andere die des Sohnes, eine andere die des Heiligen Geistes.... So ist der Vater Gott, der Sohn Gott, der Heilige Geist Gott, und doch sind es nicht drei Götter, sondern es ist nur Ein Gott.... Und in dieser Dreieinigkeit ist nichts früher oder später, nichts größer oder kleiner, sondern alle drei Personen sind gleich ewig und gleich groß, ...Wer daher selig werden will, muss dies von der heiligsten Dreifaltigkeit glauben. "
(Zitat aus dem Dogmenbuch der Jesuiten Neuner und Roos: 'Der Glaube der Kirche ...').

Wer nicht an den Dreieinigen Gott glaubt, kommt nicht in den Himmel. 
Ein (Laien-)Prediger in meinem Heimatort am Sonntag „Trinitatis“

Wer nicht glaubt, dass Jesus Christus Gott ist, ist ein Antichrist.
Ein Prediger einer Liebenzeller Gemeinschaft

Vater, Sohn und Geist, den Dreieinigen Gott zu erkennen, das ist das ewige Leben.
C.H. Spurgeon

Wir können also sagen: Die Trinitätslehre ist heilswichtig.
Herbert Jantzen

Nichts von alledem steht in der Bibel, solche Aussagen taugen aber dazu, die Zuhörer zu belügen und in eine gewisse Furcht zu versetzen.

Was aber ist nun heilsnotwendig? Wodurch wird man gerettet?

Dazu hat die Bibel wirklich nicht nur ein bisschen etwas, sondern alles zu sagen, z.B.: 
(Hervorhebungen durch mich)

Jesus betete zum Vater: Das aber ist das ewige Leben, dass sie dich, den allein wahren Gott, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen. (Joh 17,3)

Diese aber sind geschrieben, damit ihr glaubt, dass Jesus der Christus ist, der Sohn Gottes, und damit ihr durch den Glauben das Leben habt in seinem Namen. (Joh 20,31)

Jeder, der glaubt, dass Jesus der Christus ist, ist aus Gott geboren; und jeder, der den liebt, der geboren hat, liebt den, der aus ihm geboren ist. (1.Joh 5,1)

Und er erzählte uns, wie er den Engel in seinem Haus habe stehen sehen und sagen: Sende nach Joppe und lass Simon mit dem Beinamen Petrus holen! Der wird Worte zu dir reden, durch die du gerettet werden wirst, du und dein ganzes Haus. (Apg 11,13-14; das bezieht sich auf die Begebenheit, die in Apg 10,33-43 berichtet wird)

Und er führte sie heraus und sprach: Ihr Herren, was muss ich tun, dass ich gerettet werde? Sie aber sprachen: Glaube an den Herrn Jesus Christus, so wirst du gerettet werden, du und dein Haus! (Apg 16,30-31)

Denn wenn du mit deinem Mund Jesus als den Herrn bekennst und in deinem Herzen glaubst, daß Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet. (Röm 10,9)

Das Evangelium … durch das ihr errettet werdet …: dass Christus für unsere Sünden gestorben ist nach den Schriften; und dass er begraben wurde und dass er auferweckt worden ist am dritten Tag nach den Schriften (1.Kor 15,1-4)

kurz zusammengefasst also:

  • Der wahre Gott ist der Vater allein
  • Jesus ist der Christus (der Gesalbte, der Bevollmächtigte Gottes)
  • Jesus ist der Sohn Gottes
  • Jesus ist der Herr (Gott hat ihn dazu gemacht, Apg 2,36; Phil 2,9-11)
  • Jesus wurde von Gott auferweckt aus den Toten

Das zu glauben bzw. zu bekennen ist lt. Bibel heilsnotwendig, durch den Glauben wird man gerettet.

Es sollte sich also niemand verunsichern oder gar irreführen lassen von Menschen, die erfundene Behauptungen aufstellen, auch wenn diese Menschen noch so hoch angesehen und geschätzt sind.

Gott bestimmt darüber, wer und unter welchen Bedingungen jemand errettet wird. Und er hat uns nicht im Unklaren darüber gelassen, sondern das steht für jedermann verständlich in der Bibel geschrieben. Allerdings sucht man darin vergeblich nach einer Verheißung, die darauf liegen würde, zu glauben, dass Jesus Gott ist (wie z.B. Röm 10,9 ≡ ).

Als Warnung finden wir in 2.Thess 2 von solchen berichtet, welche die Wahrheit nicht lieben. Das wiederum führt zum Gericht.

2.Thess 2,10b-12 ...dafür, dass sie die Liebe der Wahrheit zu ihrer Rettung nicht angenommen haben. Und deshalb sendet ihnen Gott eine wirksame Kraft des Irrwahns, dass sie der Lüge glauben, damit alle gerichtet werden, die der Wahrheit nicht geglaubt, sondern Wohlgefallen gefunden haben an der Ungerechtigkeit.

Wohlgemerkt: Das ist nicht Gottes eigentlicher Wille, denn 1.Tim. 2,4-5 sagt:

Gott will, dass alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen. Denn einer ist Gott, und einer ist Mittler zwischen Gott und Menschen, der Mensch Christus Jesus.

Ich möchte damit nun nicht behaupten, dass alle verloren sind, die irrtümlich glauben, dass der Gott der Bibel ein dreieiniger Gott sei. Das steht mir nicht zu und daran habe ich auch keinerlei Interesse. Aber die Gefahr ist groß. Deshalb möchte ich mit Nachdruck ermahnen, dass sich alle von der Irrlehre der Trinität abwenden mögen. Es geht um das ewige Heil.

 

   

Bücher  

Ist Jesus Christus JHWH mini
Ist Jesus Christus JHWH?
Sohn Gottes oder Gott selbst?

 

Laub Pflaum Ist Jesus Christus Gott mini


Ist Jesus Christus Gott?
Kommentare zum Buch von Jürgen Laub

 

The One
The One (Englisch)
Wird derzeit übersetzt. (ein Auszug)

 

Koenigreich cover klein


Das kommende Königreich des Messias
Was Jesus lehrte, aber die Kirche nicht verkündigt

 

Trinitaet Broschuere Cover
Die Trinitätslehre
göttliches Geheimnis oder menschlicher Unfug
(momentan leider vergriffen)

 

Buzzard Dreieinigkeit Cover
Die Lehre von der Dreieinigkeit Gottes
Die selbst zugefügte Wunde der Christenheit

 

Hemphill Gott sei cover
Gott sei die Ehre
Die biblische Sicht von Gott

 

Hemphill Ehre sei Cover

Ehre sei Gott in der Höhe
Der der Einfluss der griechischen Philosophie

 

Hemphill Gott u Jesus
Gott und Jesus
Die biblische Unterscheidung

 

Wer ist Jesus von Nazareth
Wer ist Jesus von Nazareth?
Was hätten Sie geantwortet

 

   
© trinitaet.com