Wer ist der Richter, Gott oder Jesus? 

"Da im AT geschrieben steht, dass Gott der Richter aller Menschen ist, und im NT Jesus als der Richter bezeichnet wird, ist Jesus Gott". 

Dieses Zitat ist der logische Schluss vieler Trinitarier, damit soll bewiesen sein, dass Jesus Gott ist. Belegstellen gibt es einige dafür, als Beispiel sei aus dem AT Psalm 50,2 genannt:

Und die Himmel werden seine Gerechtigkeit verkünden; denn Gott selbst ist Richter.

Und im NT steht von Jesus Christus geschrieben:

... Christus Jesus, der Lebende und Tote richten wird ... (aus 2.Tim 4,1)

Hätten wir nicht noch mehr Informationen, könnte man der Eingangs zitierten Behauptung irgendwie zustimmen, auch wenn dadurch Jesus nicht mehr der Sohn Gottes wäre, er auch nicht von Gott auferweckt worden wäre, er nun nicht zur Rechten Gottes sitzen würde u.v.m., da er ja selbst dieser alleinige Gott ist - nach dieser Logik.

Zieht man aber folgende Stellen mit in Betracht, ergibt sich ein ganz anderes Bild, das zudem noch völlig widerspruchsfrei das AT und das NT harmonisch verbindet:

... weil Gott einen Tag festgesetzt hat, an dem er den Erdkreis richten wird in Gerechtigkeit durch einen Mann, dener dazu bestimmt hat, und er hat allen dadurch den Beweis gegeben, dass er ihn auferweckt hat aus den Toten. (Apg. 17,31)

Denn der Vater richtet auch niemand, sondern das ganze Gericht hat er dem Sohn gegeben (Joh 5,22)

und er (der Vater) hat ihm (Jesus) Vollmacht gegeben, Gericht zu halten, weil er des Menschen Sohn ist. (Joh 5,27)

Der eigentliche Richter ist und bleibt Gott, aber er bevollmächtigte seinen Sohn dazu, Gericht zu halten. Und Jesus tut es nicht in eigener Regie, sondern im Namen seines Vaters. Apg 17,31 sagt es für jedermann verständlich: Gott richtet die Welt durch einen Mann, den er dazu bestimmt hat...

Ergänzend sei erwähnt, dass auch die Heiligen (die Gläubigen) die Welt richten werden, ebenso über Engel, wie es in 1.Kor 6,2-3 geschrieben steht:

Oder wisst ihr nicht, dass die Heiligen die Welt richten werden? Und wenn durch euch die Welt gerichtet wird, seid ihr dann nicht würdig, über die geringsten Dinge zu richten? Wisst ihr nicht, dass wir Engel richten werden, wie viel mehr über Alltägliches?

Wenn das Richteramt über die Welt "Gott sein" bedeutet, dann sind das viele, die hier zu Gott (oder zu Göttern) werden - falls die trinitarische Logik stimmt. Sie tut es aber einmal mehr nicht.

 

   

Bücher  

Ist Jesus Christus JHWH mini
Ist Jesus Christus JHWH?
Sohn Gottes oder Gott selbst?

 

Laub Pflaum Ist Jesus Christus Gott mini


Ist Jesus Christus Gott?
Kommentare zum Buch von Jürgen Laub

 

The One
The One (Englisch)
Wird derzeit übersetzt. (ein Auszug)

 

Koenigreich cover klein


Das kommende Königreich des Messias
Was Jesus lehrte, aber die Kirche nicht verkündigt

 

Trinitaet Broschuere Cover
Die Trinitätslehre
göttliches Geheimnis oder menschlicher Unfug
(momentan leider vergriffen)

 

Buzzard Dreieinigkeit Cover
Die Lehre von der Dreieinigkeit Gottes
Die selbst zugefügte Wunde der Christenheit

 

Hemphill Gott sei cover
Gott sei die Ehre
Die biblische Sicht von Gott

 

Hemphill Ehre sei Cover

Ehre sei Gott in der Höhe
Der der Einfluss der griechischen Philosophie

 

Hemphill Gott u Jesus
Gott und Jesus
Die biblische Unterscheidung

 

Wer ist Jesus von Nazareth
Wer ist Jesus von Nazareth?
Was hätten Sie geantwortet

 

   
© trinitaet.com