Aktuell

Herzliche Einladung zurpdf

 GOTT ist EINER-Konferenz 2020 

Das Hauptthema in diesem Jahr:

"Sie blieben aber beständig in der Lehre der Apostel"

Was haben die Apostel gelehrt, was haben sie insbesondere über Gott und den Herrn Jesus gelehrt? Dieser und etlicher anderer Fragen wollen wir anhand von sieben Ihrer Predigten nachgehen. Die Einladung mit weiteren Informationen kann hier gerne heruntergeladen werden. Wir freuen uns auf Ihr Interesse an diesem ergiebigen Thema.

(Falls nötig, werden wir wegen der Corona-Virus-Situation die Konferenz absagen.)

   

Das alles ist doch ein Geheimnis

Trinitarier sagen oft und gerne, dass Gott nicht mit dem Verstand erfasst werden könne und dass das alles ein großes Geheimnis (ein Mysterium) sei. Erstaunlicherweise scheinen sie selbst aber sehr genau zu wissen, dass der eine Gott aus drei Personen bestehe, obwohl die Bibel nirgends auch nur eine Spur davon erwähnt. Und ebenso sind sie erstaunlich schnell dabei, alle diejenigen zu verurteilen oder auszuschließen, welche die Trinitätslehre auch nur in Frage zu stellen wagen.

Als Belege für das angebliche Geheimnis werden oft zitiert:

  • Denn so viel der Himmel höher ist als die Erde, so sind meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken (Jes 55,9).

  • Wie unerforschlich sind seine Gerichte und unaufspürbar seine Wege! (Röm 11,33)

Nun gibt es ohne Zweifel Dinge, die wir nicht sofort und ohne weiteres ergründen können, doch bei der Trinität / Dreieinigkeit geht es nicht um Wege und Gedanken Gottes, sondern einfach darum, dass behauptet wird, der eine Gott bestehe irgendwie aus drei Personen. Das sei ein Geheimnis, das mit dem Verstand nicht ergründet werden könne, aber um gerettet zu werden, muss man das glauben.

Die Bibel sagt, wir sollen Gott "mit ganzem Verstand lieben" (Mk 12,29+30), das gehört zum obersten aller Gebote.

Das Verhältnis zwischen Gott und Jesus beschreibt die Bibel sehr oft als "Vater und Sohn". Und das kann nun wirklich jeder begreifen. Das ist auch das Zeugnis, das Gott selbst über Jesus Christus abgelegt hat, z.B. in:

Mt 3,17 Und siehe, eine Stimme kommt aus den Himmeln, welche spricht: Dieser ist mein geliebter Sohn, an dem ich Wohlgefallen gefunden habe.

Heb 1,5 Denn zu welchem der Engel hat er jemals gesagt: "Mein Sohn bist du, ich habe dich heute gezeugt"? und wiederum: "Ich werde ihm Vater und er wird mir Sohn sein"?

Und logischerweise nennt der Herr Jesus Gott seinen Vater an sehr vielen Stellen. Als Beispiele seien genannt:

Mt 7,21 Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr!, wird in das Reich der Himmel hineinkommen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist.

Joh 20,17 Geh aber hin zu meinen Brüdern und sprich zu ihnen: Ich fahre auf zu meinem Vater und eurem Vater, zu meinem Gott und eurem Gott

Nirgends wird in der gesamten Bibel bezüglich des Verhältnisses zwischen Gott und Jesus Christus von einem Geheimnis geredet.

 

   

Bücher  

 

Ist Jesus Christus JHWH mini
Ist Jesus Christus JHWH?
Sohn Gottes oder Gott selbst?

 

Buzzard Absichten Ziele

Absichten und Ziele von Jesus
Was Sie in der Kirche nicht gelernt haben

 

Laub Pflaum Ist Jesus Christus Gott mini


Ist Jesus Christus Gott?
Kommentare zum Buch von Jürgen Laub

 

The One
The One (Englisch)
Wird derzeit übersetzt. (ein Auszug)

 

Koenigreich cover klein


Das kommende Königreich des Messias
Was Jesus lehrte, aber die Kirche nicht verkündigt

 

Trinitaet Broschuere Cover
Die Trinitätslehre
göttliches Geheimnis oder menschlicher Unfug
(momentan leider vergriffen) nicht lieferbar klein

 

Buzzard Dreieinigkeit Cover
Die Lehre von der Dreieinigkeit Gottes
Die selbst zugefügte Wunde der Christenheit

 

Hemphill Gott sei cover
Gott sei die Ehre
Die biblische Sicht von Gott

 

Hemphill Ehre sei Cover

Ehre sei Gott in der Höhe
Der Einfluss der griechischen Philosophie

 

Hemphill Gott u Jesus
Gott und Jesus
Die biblische Unterscheidung

 

Wer ist Jesus von Nazareth
Wer ist Jesus von Nazareth?
Was hätten Sie geantwortet

 

Zarley Wiederherstellung

Die Wiederherstellung
der biblischen Sicht auf Gott und Jesus

 

 

   
© trinitaet.com